Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Marktredwitz-Brand-Lorenzreuth

SPD Ortsverein Marktredwitz, Ehrengäste, Geehrte und Vorstand

Am Samstag den 11. Mai 2018 fand die Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Marktredwitz-Lorenzreuth-Brand im Hotel Meister Bär in Marktredwitz statt.

Mittelpunkt der Versammlung waren die Berichte der Vorsitzenden Gisela Wuttke-Gilch, die einen großen Bogen über die Tätigkeit des SPD Ortsvereins spannte. Sie informierte über das Durchschnittsalter der Ortsvereinsmitglieder, beklagte die Mängel im öffentlichen Personennahverkehr und bat unermüdlich für die SPD zu werben um vor allem jüngeren Menschen den Weg zur SPD und zur aktiven Beteiligung am öffentlichen Leben interessant zu machen. Klaus Haussel, Fraktionssprecher, berichtete aus dem Stadtrat und sprach einige Themen an in denen die SPD Fraktion darauf drängte, besser auf die Bdürfnisse der Bürger einzugehen und deren Einwände zu respektieren. Bei der Wahl der Delegierten zur Unterbezirks-Europakonferenz zur Europawahl wurden Christine Eisa, Kurt Rodehau und Gisela Wuttke-Gilch gewählt.

Der SPD Kreisvorsitzende Jörg Nürnberger und der Kandidat zur Bezirkstagswahl Holger Grießhammer sprachen je ein Grußwort, wobei Nürnberger besonders auf die neue Geschäftsstelle in Marktredwitz einging, in der, so meinte Nürnberger, reger Parteiverkehr von den Bürgern aus dem ganzen Landkreis eintreten solle. Grießhammer informierte in seinem Grußwort über die Notwendigkeit des Bezirkstages und bat die Anwesenden ihn bei der Wahl zum Bezirkstag zu unterstützen.

Die Ehrung langjähriger Mitglieder, waren der Schlußpunkt einer harmonischen Jahreshauptversammlung.(siehe Fotos)

Osterbrunnen 2018

Osterbrunnen 2018

Übergabe des Osterbrunnen an die Öffentlichkeit

mehr

Artur-Buchta-Preis

Ehrenamtliches Engagement ist der Kitt, der das Mauerwerk der Gesellschaft zusammenhält. Artur Buchta war hier ein beispielgebendes Vorbild auch und gerade in der Jugendarbeit, dem zu Ehren die SPD Marktredwitz regelmäßig den Artur-Buchta-Preis auslobt.

mehr