MITGLIEDERBRIEF 01/2019

01. April 2019

Liebe SPD- Mitglieder, liebe Freunde/Freundinnen der SPD!

Heute, ein sehr persönlicher Mitgliederbrief!

Nun ist es wieder so weit! Es steht in Kürze die Jahreshauptversammlung unseres SPD Ortsvereins Marktredwitz mit Neuwahlen an. Am 15. März 2020 findet die Kommunalwahl für die nächsten 6 Jahre statt!. Wir suchen Menschen, die zum einen etwas bewegen wollen, zum anderen Menschen, die sich für unsere Region, Kommune, für die Zukunft unserer Kinder und Enkel, für eine gerechtere Welt, Partei ergreifen, gestalten und einsetzen wollen......!

Ja, es ist an der Zeit, dass junge und (mittel-) ältere Genossinnen und Genossen, Sympathisanten unserer Partei, auch wenn sie nicht unser Parteibuch in der Tasche haben, erkennen, dass es ohne eine starke Sozialdemokratie im Land und regional vor Ort rückwärts gehen wird und deshalb Bürger/innen Verantwortung übernehmen sollten!. Denn wenn nicht wir, wer dann, denkt neben dem wirtschaftlichen Aspekt auch an die sozialen Komponenten im Leben der Menschen einer Stadt, einer Region, eines Landes. Es fällt nichts vom Himmel, es wird einem nichts geschenkt - auch wenn die jüngeren Generationen und auch manche Älteren, das so hart Erkämpfte, ob Arbeitnehmerrechte, ob Familie, Pflege, Schwbh-Gesetz, Inanspruchnahme etlicher sozialer Leistungen, die immer noch durch die RVO Gültigkeit haben und angepasst wurden - usw., als Selbstverständlichkeit ansehen.

Vergessen ist auch, dass es Frauen und Männer der SPD, der Gewerkschaften waren und sind, die durch ihren Einsatz, durch ihre politische Tätigkeit, ob ehrenamtlich oder hauptamtlich, die Menschen und ihre Lebenslagen im Blick und "das Ohr an der Brust des Volkes", wenn ich unseren Artur Buchta zitieren darf, haben. Die Werte der SPD, der AWO und etlicher Organisationen , die aus der Arbeiterbewegung entstanden sind zeitlos: Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit, sind Pfeiler der Demokratie, für die wir jetzt und immer wieder kämpfen müssen und werden! Jetzt werden einige sagen, was will denn die, mit den alten Kamellen!

Ich will deutlich machen, wie wichtig es ist, davon überzeugt zu sein, dass man mit einem festen Willen und einem Ziel, mit Mitstreitern gemeinsam vieles bewegen oder anstoßen kann. Meine Entscheidung, die Mitstreiter in der SPD zu suchen und zu finden, war richtig. Sie ist nach wie vor die Partei, mit der ich mich identifiziere, die zukunftsweisende Politik im Bund angeht, wenn auch eingeschränkt, durch Kompromisse in der Koalition! Die Kommunalpolitik ist angewiesen auf Bürgerinnen und Bürger, die ihre Stadt und Region weiterentwickeln, aber auch ein lebenswertes, soziales und bürgerfreundliches Umfeld gestalten wollen - für alle Generationen. Vorbilder hatte ich, vor Ort und Überregional! Deshalb nochmals meine Bitte, steigt ein in die Kommunalpolitik, übernehmt Verantwortung für unsere Stadt, unsere Region, unsere Heimat! Man wird nicht als Politiker geboren- man braucht einen gesunden Menschenverstand und Visionen!

Meine persönliche Erkenntnis: Jeder Einzelne sollte sich bewusst sein, dass er verantwortlich ist für die Welt von Morgen, für unsere Kinder - für eine friedvolle, sichere, tolerante und lebenswerte Zukunft. Hierzu kann jeder in seinem Umfeld etwas beitragen, kann Mitstreiter suchen und finden - "mit dem Kleinen beginnen, um das Große zu erreichen!" Fordern wir nicht auch eine Politik von unten nach oben und nicht von oben nach unten. Denn die, die oben stehen, können für die Bevölkerung nur dann das Richtige tun, wenn sie wissen, was unten los ist! - Hier sind wir nun bei den politischen Parteien. Für welche Gesellschaftsschicht - welche Grundwerte - soziale Bereiche stehen wir als SPD seit über 130 Jahren!!! Deshalb müssen wir stark sein und auch weiterhin als SPD die Stimme erheben.
Nur Forderungen stellen und Empfangen wollen - so geht's nicht! Es stehen noch viele Zukunftsaufgaben an, wenn ich an die Digitalisierung der Arbeit denke und so vieles mehr

Meine große Bitte an Euch: Packt mit an! Macht mit, seid dabei! Sprecht diese Problematik in Familie, bei Nachbarn, Freunden und, Bekannten an! Helft mit, die SPD vor Ort zu stärken!

WIR SUCHEN DRINGEND: für unseren engen und erweiterten Vorstand eine/n Vorsitzende/n und Mitstreiter sowie Kandidatinnen und Kandidaten für unsere Kreistags- und Stadtratsliste zur Kommunalwahl! Bitte nehmt mit mir oder meinem Vorstand Verbindung auf, wenn Ihr Vorschläge bzw. selbst kandidieren wollt! DANKE, für Eure Unterstützung!

Gisela Wuttke-Gilch Vorsitzende

Teilen